Gratis Retoure & Versand!
Sie haben Fragen? 06392 92260

G, H, K oder doch lieber M?
Welche Schuhweite ist die richtige für mich?

Drückende oder zu enge Schuhe sind nicht nur unangenehm am Fuß, sie können sogar zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Wenn es um die Schuhweite geht, sind Ausreden wie: „Ach, der weitet sich noch“ keine Seltenheit.

Zu oft werden Druckstellen und schmerzende Füße aufgrund zu enger Schuhe und einer falschen Schuhweite in Kauf genommen, anstatt von vorneherein das passende Schuhwerk zu kaufen.

Worauf sollte man bei der Weite der Schute achten? Und wie finde ich heraus, welche Schuhweite ich benötige? Dafür muss der Umfang des Fußes gemessen werden. Wir verraten euch hier, wie es geht.

So einfach ist das Messen der Schuhweite

Um die eigene Schuhweite zu bestimmen, wird nur ein Maßband oder ein Schnürsenkel und ein Lineal benötigt. Der optimale Zeitpunkt zum Maßnehmen der Fußbreite ist gegen Nachmittag oder Abend, da durch die Belastung über den Tag hinweg der Fuß stärker durchblutet und somit etwas kräftiger als am Morgen ist.

Das Messen selbst erfolgt am besten im Stehen sowie am unbekleideten Fuß. Durch eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts auf beide Füße lassen sich Messfehler bei der Fußbreite vermeiden. Das Maßband wird dabei locker um die breiteste Stelle des Fußballens gelegt.

Oftmals geht das Ablesen der Fußbreite einfacher, wenn man eine zweite Person zur Hilfe hat. Zur Bestimmung der Schuhweite könnt ihr einfach die gemessene Zahl mit der untenstehenden Tabelle abgleichen.

Komfortweite G für den normal breiten Fuß

Die Standard-Weite bei Schuhen ist die G-Weite, welche auch Komfortweite genannt wird. Handelsübliche Schuhe werden in dieser Weite gefertigt, sie passen dem Großteil der Menschen. Auch Waldläufer bietet einige stylische Modelle in der Komfortweite G an.

H-Weite für den etwas stärkeren Fuß

Die Schuhweite H ist eine gängige Passform für den etwas stärkeren Fuß. Bequemschuhe in H-Weite gibt es bei Waldläufer für jeden Geschmack. Halbschuhe, Stiefel oder Sandalen: Hier bleiben keine Wünsche offen.

Modischer Chic für kräftige Füße: Schuhe in K-Weite

Die K-Weite ist für den eher breiteren Fuß geeignet. Menschen mit eher kräftigeren Füßen haben es beim Schuhkauf oftmals schwerer. Doch auch in der Schuhweite K hat Waldläufer einige trendige Modelle zu bieten.

Schuhe in M-Weite für den besonders kräftigen Fuß

Schuhe in M-Weite sind eher selten, trotzdem sollte auch diese Passform modische Modelle bieten können. Schöne Bequemschuhe in der Weite M findest du auch bei Waldläufer.

Schuhgröße/Weite G H K M
35 21,7 cm 22,2 cm 23,2 cm 23,7 cm
36 22,1 cm 22,6 cm 23,6 cm 24,1 cm
37 22,5 cm 23 cm 24 cm 24,5 cm
38 22,9 cm 23,4 cm 24,4 cm 24,9 cm
39 23,3 cm 23,8 cm 24,8 cm 25,3 cm
40 23,7 cm 24,2 cm 25,2 cm 25,7 cm
41 24,1 cm 24,6 cm 25,6 cm 26,1 cm
42 24,5 cm 25 cm 26 cm 26,5 cm
43 24,9 cm 25,4 cm 26,4 cm 26,9 cm
44 25,3 cm 25,8 cm 26,8 cm 27,3 cm
45 25,7 cm 26,2 cm 27,2 cm 27,7 cm
46 26,1 cm 26,6 cm 27,6 cm 28,1 cm
47 26,5 cm 27 cm 28 cm 28,5 cm
48 26,9 cm 27,4 cm 28,4 cm 28,9 cm

Nach der Weite geht’s an die Größe: Bestimme jetzt deine Schuhgröße

Bei Waldläufer arbeiten wir grundsätzlich mit englischen Schuhgrößen, also dem UK Maßsystem. Wer seine englische Schuhgröße nicht kennt, kann diese jetzt ganz einfach herausfinden – wir zeigen euch wie:

Zum Bestimmen der Schuhgröße sollte zuerst die Fußlänge gemessen werden. Wie auch beim Messen der Fußbreite ist der optimale Zeitpunkt hierfür der frühe Abend, denn zu dieser Tageszeit haben die Füße ihre volle Länge erreicht. Stell dich mit beiden unbekleideten Füßen auf ein weißes Blatt Papier und versuche, dein Gewicht möglichst gleichmäßig zu verteilen. Mit einem Bleistift umrandest du nun den Umriss deiner Füße – achte darauf, möglichst nah am Fuß entlang zu zeichnen, um die Länge und damit auch die Schuhgröße so genau wie möglich bestimmen zu können. Wenn du eine zweite Person zur Hilfe hast, geht es natürlich noch einfacher.
Der fertige Umriss muss jetzt nur noch gemessen werden. Nimm ein Lineal oder ein Maßband und miss den Abstand von der Ferse bis zum großen Zeh. Das Ergebnis gleicht ihr jetzt einfach mit untenstehender Tabelle ab – und schon habt ihr eure UK-Schuhgröße und könnt im Waldläufer-Shop nach dem nächsten Lieblingsmodell Ausschau halten.

ungefähre Fußlänge ungefähre Schuhlänge Maßsystem englisch Maßsystem französisch
21,8 cm 23,3 cm 35
22,3 cm 23,8 cm 3 35,5
22,7 cm 24,2 cm 36
23,1 cm 24,6 cm 4 37
23,5 cm 25 cm 37,5
24 cm 25,5 cm 5 38
24,4 cm 26 cm 39
24,8 cm 26,3 cm 6 39,5
25,2 cm 26,7 cm 40
25,7 cm 27,2 cm 7 41
26,1 cm 27,6 cm 41,5
26,5 cm 28,0 cm 8 42
27 cm 28,4 cm 42,5
27,3 cm 28,8 cm 9 43
27,8 cm 29,3 cm 44
28,2 cm 29,7 cm 10 44,5
28,6 cm 30,1 cm 10½ 45
29 cm 30,5 cm 11 46
29,5 cm 31 cm 11½ 46,5
30 cm 31,4 cm 12 47
30,3 cm 31,8 cm 12½ 48

Mit all diesen Informationen seid ihr für euren nächsten Schuhkauf nun bestens vorbereitet! Bleibt nur noch die Frage: Für welches Waldläufer-Modell werdet ihr euch entscheiden?

E-Mail
Scroll to Top
load